• Picasso

Probier's mal mit Gemütlichkeit...

Hallo Zusammen,


die Worte aus dem Titel könnten mein Motto diese Woche sein und ich fühle mich auch echt schon wie Balu der Bär aus dem Dschungelbuch. Und wenn es so weiter geht, seh ich auch bald so aus! Ja, ich hab es wirklich probiert, die Sache mit der Gemütlichkeit.

Ich habe auch wirklich versucht für Sandra und ihr komisches Regenerations-Gedöns Verständnis zu haben. Ehrlich...

Ist ja auch nicht so, dass ich jeden Tag 60 Kilometer laufen will... nein, wirklich nicht. Aber 10 pro Tag wären schon ganz nett gewesen. Immerhin bin ich Bewegungsjunkie und dann werde ich die Woche über mit kleinen Einheiten und drei Ruhetagen abserviert. Drei! Die Woche hat nur 7 Tage, wie soll ich da meine Energie loswerden?

Tja und dann kam endlich das Wochenende. Ich hatte mich so gefreut auf Samstag 3h Traillauf und Sonntag 4h Traillauf. Voller Energie bin ich mit Sandra zur Tür raus und laut bellend bis zum Waldrand gerannt.

Doch die Ernüchterung folgte relativ schnell: Sandra meinte doch echt, es wäre Run & Hike und Uwe wolle, dass wir alle Anstiege schnell mit Stöcken hochhiken! HIKEN!!! Heiliger Bimbam. Ich hab es mit anbellen versucht, bin um sie rumgesprungen, bin vor und zurück gerannt, wieder gebellt... nichts, sie blieb treu dem Motto: "Regeneration! Run & Hike".

Also hab ich nebenbei noch Stöckchen gespielt, bin bei den Run-Teilen extrem schnell gelaufen und hab es vielleicht auch etwas mit dem Rumtollen übertrieben. Aber ich musste meine Energie ja irgendwie loswerden.

Und ja, ich hab nicht damit gerechnet, dass es an dem einen Hang steil runter ging und unten Wildschweine waren... irgendwie bin ich abgerutscht vor lauter Übermut und hab mich zu Tode erschrocken, als die Wildschweine losgerannt sind. Zum Glück war ich schnell wieder oben und konnte mich hinter Sandra verstecken.


Naja, ich gebe zu, ganz so schlecht fand ich unsere Regeneration-Trailläufchen nicht. Wir sind Samstag seit langem mal wieder vom Kaltenbrunner Tal aus zur Kalmit und über die Hohe Look zurück. Das war früher eine unserer Lieblingsrunden und gefällt uns nach wie vor sehr gut.

Heute Morgen sind wir dann unsere Hausrunde Eckkopf-Stabenberg-alter Sportplatz-Heidenlöcher-Balsaltsee gelaufen.

Meine Motivation ist natürlich nach wie vor sehr hoch, vor allem, da ja in 2 Wochen endlich der E2H10K stattfindet. Ich kann es kaum erwarten Axel und die schönen Trails im Schwarzwald wiederzusehen.

Und wisst ihr was? Diese Woche erreichten uns noch richtig tolle Nachrichten! Auch David und Matthias werden neben Cindy und Micha die 10x10km-Runden mit uns gemeinsam bestreiten. Das kann nur gut werden!


Bis nächste Woche!


Euer Picasso



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der E2H10K

Der JUT 66